Die Museen im Kinzigtal

Alpirsbacher Offizin

In der Galerie der Alpirsbacher Klosterbräu wird das alte Handwerk des Buchdrucks gezeigt. Über Gäste freut sich die Alpirsbacher Offizin sehr. Neben Führungen zur Geschichte des Buchdrucks ist es für den Besucher möglich, eigene Druckvorhaben zu planen und durchzuführen.Betreuung ist selbstverständlich.
Öffnungszeiten in der Regel - Montag- Samstag von 16.00 - 18.00 Uhr

Eintritt frei

Apothekenmuseum

Größte private Sammlung zum Apothekerwesen in Europa

Bahnpunkt Schiltach - Roter Brummer

Der Bahnpunkt Schiltach mit dem "Roten Brummer" liegt unmittelbar an der "Oberen Bahnhofsbrücke" und der daneben gelegenen Bahnbrücke im Zuge der ehemaligen Nebenbahnstrecke Richtung Schramberg.

Bergbaufreilichtmuseum "Erzpoche"

Rund um das Städtchen Hausach sind über 60 Gruben, Stollen und Schächte nachgewiesen, in denen Bergleute früher vor allem nach Silber und Blei gesucht und oftmals auch solches gefunden und abgebaut haben.

Dorotheenhütte Wolfach

Die Dorotheenhütte ist die letze aktive Mundblashütte des Schwarzwalds. Schauen Sie den Glasmachern und Glasschleifern zu. Schlendern Sie durch das Museum, das große Gläserland mit Dekorations- und Geschenkideen rund um den gedeckten Tisch oder besuchen Sie das ganzjährig geschmückte Weihnachtsdorf.

Feuerwehrmuseum Hausach

Wie hat die Feuerwehr mit den damaligen technischen Möglichkeiten um 1900 einen Brand gelöscht? Und wie hat sich das Feuerwehrwesen entwickelt? Das sieht man im Feuerwehrmuseum Hausach.

Flößermuseum Schiltach (Schüttesägemuseum)

Der Flößerpfad Kinzigtal ist ein Themenwanderweg im Mittleren Schwarzwald. Hier wird das alte Handwerk der Flößerei und alles, was damit zusammenhängt, erlebbar gemacht!

Fürstenberger Schloss in Wolfach

Das Wolfacher Schloss ist mit seiner 110 Meter langen Fassade eines der größten Schlösser Mittelbadens. Sein Ursprung geht vermutlich auf die Zeit um 1180 zurück. Von 1671 bis 1681 erhielt es unter Landgraf Maximilian Franz von Fürstenberg seine heutige Gestalt. Damals entstand u. a. das prunkvolle Portal am Eingang des großen Schlosshofs.

Hansgrohe Aquademie

Was man auf einer Schwarzwaldtour nicht versäumen sollte!

Hansjakob-Museum im Freihof

Das einzige, einem Schriftsteller gewidmete Museum im Kinzigtal ist der "Freihof" in Haslach. In ihm wird das Leben und Werk des großen Chronisten des Schwarzwaldes, des Haslacher Bäckersohnes Heinrich Hansjakob vorgestellt.

Haus Theres

Im "Haus Theres" ist Anfassen erlaubt!
Erleben Sie Alltagskultur im kleinsten Freilichtmuseum Deutschlands

Heimatmuseum im Herrenhaus Hausach

Informationen über die geschichtliche Entwicklung der Stadt.

Klostermuseum Wittichen

Das Klostermuseum wurde 1992 im ehemaligen Klosterstall eingerichtet, einem denkmalgeschützten Fachwerkhaus.

Molerhiisli in Hausach

Das "Molerhiisli" war Wohnhaus und Atelier des Hausacher Malers und Mundartdichters Eugen Falk-Breitenbach (1903-1979)

Museum am Markt

Das Museum am Markt verschafft einen Überblick über die Geschichte der Stadt Schiltach, in dem an exemplarischen Beispielen prägende Einflüsse vorgeführt werden. Dabei ist eine gewisse Chronologie im Rundgang durch das dreistöckige typische Schiltacher Ackerbürgerhaus eingehalten.

Museum für Stadtgeschichte

Mitten im Herzen von Alpirsbach, unmittelbar neben der Klosteranlage, dem herausragenden Zeugnis unserer Geschichte, finden Sie im ehemaligen Kameralamt das Museum für Stadtgeschichte.

Museum im Schloss Wolfach

Ausstellung zur Wolfacher Stadtgeschichte

Führungen für Gruppen sind auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten auf Anmeldung jederzeit möglich. Bitte wenden Sie sich an die Tourist-Information, Tel. 0 78 34 / 83 53 53.

Schüttesägemuseum

In zwei Gebäuden zwischen Kinzig und einem Kanal auf dem sogenannten Schleifegrün, ist das Thema Holz in vielen seiner Facetten abgehandelt. Ein Kinzigfloß in Originalgröße weist auf das Museum außerhalb der Gebäude hin.

Schwarzwald-Modell-Bahn

Die große Schwarzwaldbahn ist die einzige zweigleisige Gebirgsbahn der Deutschen Bahn-AG. Eine herausragende Stellung erhält sie aufgrund ihrer vielen Tunnels. Sie gilt als schönste Mittelgebirgsbahn Europas und fährt seit 1873 zwischen Karlsruhe und Konstanz. Dabei überwindet sie im Kernstück zwischen Hornberg und Sommerau auf 11 km Luftlinie einen Höhenunterschied von 448 m und führt in großen Schleifen durch 36 Tunnels.

Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

Entdecken Sie in unseren imposanten Schwarzwaldhöfen, in Mühlen und Sägen, in Stuben und Scheunen, wie in den letzten 400 Jahren im Schwarzwald gewohnt, gelebt und gearbeitet wurde.

Schwarzwälder Trachtenmuseum Haslach

Das Museum, eingerichtet in einer aus dem 30 jährigen Krieg noch vollkommen erhaltenen Klosteranlage des Kapuzinerordens, zeigt über 100 Volkstrachten des Schwarzwaldes und seiner Randgebiete.

Stadtmuseum Hornberg

Erleben Sie die bewegte Geschichte von Hornberg, zu der die original Schwarzwälder Bollenhuttracht ebenso gehört, wie das Handwerk oder der Schriftsteller Wilhelm Hausenstein.

Steinach - Heimat- und Kleinbrennermuseum

In der Ortsmitte, direkt neben Steinachs Wahrzeichen, dem Fachwerkhaus Schwarzer Adler befindet sich das Heimat- und Kleinbrennermuseum, das im Jahr 2001 sein 25jähriges Bestehen feierte.

Steinach - Museumsspeicher Welschensteinach

Alter Bauernspeicher wurde zum Heimatmuseum umgestaltet

Wanderparkplatz Haslach Klosterplatz

kostenloser Wanderparkplatz und Langzeitparkplatz für Altstadtbesuch

Wolfach - Historische Innenstadt

Das Stadtbild Wolfachs wird neben den Bürgerhäusern vor allem von zwei Gebäuden geprägt. Die Herren von Fürstenberg, die bis 1806 fast 600 Jahre lang die Geschichte der Stadt prägten, bauten 1671/81 das mächtige Schloss an der Stelle eines kleineren Vorgängerbaus. Mit seinen 110 Metern Länge ist es eines der größten Schlösser Mittelbadens. Es beherbergt heute neben Kreis- und Landesbehörden auch die Schlosskapelle und das Flößer- und Heimatmuseum.

Zunftarchiv der Freien Narrenzunft Hausach

Die Fastnacht in Hausach ist nicht nur zur fünften Jahreszeit präsent. Das Zunftarchiv der Freien Narrenzunft Hausach gewährt auch unterm Jahr einen Blick in das Fastnachts-Brauchtum.