Top INformiert 
durchs Kinzigtal

Gut zu wissen

Aktuelle Infos: Coronavirus (COVID-19) im Kinzigtal

Sie planen eine Reise in das schöne Kinzigtal?  

Damit Sie gut informiert Ihren Urlaub antreten können, finden Sie hier die Antworten auf alle wichtigen Fragen zum Thema Coronavirus im Kinzigtal und die aktuellsten Informationen. 

 

Unsere Zusammenstellung soll Sie bei Ihrer Suche nach Informationen zum Coronavirus unterstützen. Es wird jedoch keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Zusammenstellung übernommen, da sich ständig Änderungen an der aktuellen Situation ergeben können. 

Ist die Anreise ins Kinzigtal möglich?

Aufgrund der dynamischen Entwicklung weltweit wird das Robert-Koch-Institut zukünftig keine Risikogebiete mehr ausweisen.

Dennoch wird die Gefährdung der Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland insgesamt als hoch eingeschätzt, für die Risikogruppe sogar als sehr hoch.

Das Auswärtige Amt hat eine weltweite Reisewarnung für touristische Reisen verhängt. Diese gilt bis vorerst 15. Juni 2020.

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat sich auf einen Fahrplan zur Lockerung der Corona-Maßnahmen für Tourismus, Hotellerie und Gastronomie verständigt. So sind Tierparks, Zoos, botanische Gärten, Spielplätze, Museen, Galerien und Ausstellungshäuser seit dem 6. Mai wieder geöffnet. Ab dem 18. Mai dürfen Gastronomiebetriebe im Innen- und Außenbereich unter Auflagen wieder öffnen, diese finden Sie HIER. Zudem dürfen Ferienwohnungen und Campingplätze wieder touristische Übernachtungen aufnehmen. Ab 29. Mai dürfen dann auch wieder Hotels sowie weitere Beherbergungsbetriebe und Freizeitparks für Gäste öffnen. Den gesamten Stufenplan der Landesregierung finden Sie HIER.

 

Was ist bei einer Reise ins Kinzigtal zu beachten?

Seit dem 27. April 2020 gilt in Baden-Württemberg eine Maskenpflicht in öffentlichen  Verkehrsmitteln und beim Einkaufen. Selbstgemachte Modelle sowie Schals und Tücher sind hierbei ausreichend. Bitte beachten Sie, dass Verstöße unter Umständen mit hohen Bußgeldern geahndet werden.  

Seit dem 11. Mai 2020 dürfen sich Personen und Familien aus zwei Haushalten in der Öffentlichkeit treffen, zu anderen Personen ist weiterhin ein Mindestabstand von 1,5 Meter zu halten.

Freizeitanlagen werden schrittweise wieder für Besucher geöffnet: 

Ab 06. Mai 2020 haben Spielplätze (nicht Bolzplätze), Zoos, Museen, Ausstellungshäuser, Galerien, Gedenkstätten sowie zoologische und botanische Gärten wieder geöffnet.

Ab 11. Mai 2020 dürfen Spielhallen, Freiluft-Sportanlagen für Sportaktivitäten ohne Körperkontakt sowie mit Tieren (z. B. Reitanlagen, Reitschulen) wieder ihren Betrieb aufnehmen.

Ab 18. Mai 2020 sind kontaktarme Freizeitangebote wie Minigolf, Bootsverleih und Fahrradverleih erlaubt.

Ab 29. Mai 2020 werden sonstige touristische Einrichtungen und Freizeitparks wieder öffnen. 

Derzeit nicht abschätzbar ist, wann Sauna- und Wellnessbereiche, Kneipen und Bars sowie Theater, Diskotheken, Bolzplätze ebenso wie Freibäder und Badeseen wieder öffnen dürfen.

 

Kann Ich meinen Urlaub stornieren?

Gewerbliche Übernachtungsangebote dürfen laut der Corona- Verordnung der Landesregierung nicht zu touristischen Zwecken genutzt werden (§7 Betretungsverbote Absatz 2). Dieses Reiseverbot gilt vorerst bis Ende April. Infos zu aktuellen Stornobedingungen finden Sie auf der Website des DTV (Deutscher Tourismusverband).

Laut der am 22.03.2020 überarbeiteten Corona-Verordnung der Landesregierung Baden-Württembergs ist der betrieb von Wohnmobilstellplätzen, Campingplätzen und Beherbergungsbetrieben für touristische Zwecke bis zum 19.04.2020 verboten. Daher sind die Bedingungen für eine kostenlose Stornierung laut der Verbraucherzentrale vorerst bis zu diesem Zeitpunkt gewährleistet. 

UPDATE: Die Landesregierung hat das Beherbergungsverbot (ausgenommen sind geschäftliche, sowie dienstliche und im äußersten Notfall private Zwecke der Übernachtung) bis zum 10. Mai ausgeweitet. (Quelle: Corona-Verordnung Landesregierung Baden-Württemberg; §4 Absatz 15)

 

 

Finden Veranstaltungen im Kinzigtal statt?

Auch hier gilt: Da das Kinzigtal nicht als Risikogebiet eingestuft wird, gibt es grundsätzlich keinen Grund für die Absage von Veranstaltungen. Aufgrund von Vorsichtsmaßnahmen kann es aber sein, das der Veranstalter das Event trotzdem absagt. Hierfür erfragen sie die aktuellen Infos bitte direkt beim verantwortlichen Veranstalter.

 

UPDATE 09.03.2020: auf der Pressekonferenz am 09.03.2020 empfiehlt der Ortenauer Landrat Frank Scherer alle Veranstaltungen über 200 Teilnehmer abzusagen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen.

 

UPDATE 11.03.2020: Aufgrund von Vorsichtsmaßnahmen werden einige Termine in der Ortenau abgesagt. Welche Events im einzelnen betroffen sind, listet Baden Online HIER in einer Übersicht auf.

UPDATE 13.03.2020: Aufgrund von Vorsichtsmaßnahmen werden öffentliche Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern in geschlossenen Räumen untersagt. Welche Events hiervon betroffen sind, listen Baden Online HIER in einer Übersicht auf.

 

UPDATE 18.03.2020: Öffentliche Events sind bis auf Weiteres bis zum 15. Juni untersagt. (Quelle: Landesregierung Baden-Württemberg, Stand: 18.3.2020)

UPDATE 20.4.2020: Großveranstaltungen sind bis zum 31.8.2020 untersagt.

Sind die öffentlichen Verkehrsmittel beeinträchtigt?

Es gibt aktuell keine Unterbrechungen oder Ausfälle im öffentlichen Nahverkehr im Kinzigtal. Für die aktuellsten Informationen kontaktieren Sie bitte die betreffende Bus- oder Zuggesellschaft.

UPDATE 17.03.2020: Aufgrund der Schließungen von Schulen und Kitas ab Dienstag, 17.03.2020 stellt die SWEG ihren Fahrplan auf Ferienzeit um. (Quelle: Pressemitteilung Tarifverbund Ortenau, 16.03.2020)

Bekomme ich auch telefonisch aktuelle Informationen 
zur Lage?

Das Landesgesundheitsamt (LGA) Baden-Württemberg informiert SIe gerne über die aktuellen Entwicklungen: Tel +49 (0) 711/904-39555 (Mo-So zwischen 9:00 bis 18:00 Uhr)

Aufgrund der aktuellen Lage bleibt die Geschäftsstelle für den allgemeinen Kundenverkehr bis auf weiteres geschlossen. Sie können uns dennoch telefonisch an uns wenden:

Schwarzwald Tourismus Kinzigtal e.V., Tel.+49 (0)7834 / 23 800 90
(Montag bis Freitag: 9.00–12.30 Uhr und 14.00–16.00 Uhr / Samstag & Sonntag: geschlossen)

Heute schon hände gewaschen?
 

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gibt auf Ihrer Homepage nützliche Hygienetipps zum richtigen Umgang im Alltag, um die Infektionsgefahr möglichst gering zu halten.

Alle Infos finden Sie HIER