Kirche

Ev Kirche Wolfach

Vorstadtstr. 22, 77709 Wolfach

Das Gotteshaus der evangelischen Christen in Wolfach.

Bereits 1881 fand im Saal über dem Bierkeller des ehemaligen Gasthauses "Zur Schütte" in der Bergstr. 1 der erste Gottesdienst der ev. Kirchengemeinde statt. Dieser Saal war jedoch von Anfang an nur eine Übergangslösung.

Im Jahr 1882 gründete man einen Baufond und als der auf 16.600 Mark angewachsen war, wurde nach den Plänen der Evangelischen Kirchenbauinspektion in Karlsruhe das Gotteshaus errichtet. Mit der Orgel, die man gebraucht von der englischen Kirche in Heidelberg erworben hatte, belief sich der Gesamtaufwand für den Neubau auf 35.658,34 Mark.

Als im Jahre 1913 der Chorraum erneuert und die Sakristei angebaut wurde, beauftragte man die Orgelbaufirma Friedrich Weigele in Echterdingen, ein neues Instrument zu installieren. Kirche und Orgel wurden am 21. Dez. 1913 wieder eingeweiht. Dieses Instrument stand bis zum Jahre 1982 im Dienst, bis es dann durch ein Werk des Orgelbauers Heintz aus Schiltach-Vorderlehengericht ersetzt wurde.

Am 3. Sept. 1893 läuteten die drei Glocken der evangelischen Stadtkirche den Festgottesdienst ein.

Schon 1927 hatte Pfarrer Schäfer Planskizzen zur Erweiterung der Kirche angefertigt. Sie konnten in der Folgezeit nicht verwirklicht werden. Erst 1967 gelang es, ein etwa 200 qm großes Teilgrundstück aus dem Gelände am Pfarrhaus gegen ein gleich großes bei der Kirche zu tauschen. Gewisse Zeit später konnte die Kirchengemeinde ein weiteres Grundstück an der Kirche erwerben. Damit waren die Voraussetzungen für die Erweiterung der Kirche und dem Bau des Gemeindezentrums geschaffen.

Die Einweihung von Kirche und Gemeindezentrum erfolgte Ende 1973.

Freier Eintritt.

Kontakt

Evangelisches Pfarramt
Vorstadtstr. 22
77709 Wolfach

Telefon 07834/382
Fax 07834/869370
pfarramt@ev-kirche-wolfach.de

Quelle

Autor: