Restaurant |  Regional • Traditionell

Hotel Winterhaldenhof

Winterhalde 8, 77773 Schenkenzell

Preissegment mittel
Küchenstil Abendessen, Eiskarte, Frühstück/Brunch , Große Weinauswahl, Hausgemachte Kuchen und Torten, Kaffee & Kuchen, Regionale Spezialitäten, Saisonale Gerichte, Vesperkarte/Brotzeitkarte
Essgewohnheiten und Allergien Auf Anfrage, Glutenfreie Kost, Lactosefreie Kost
Ambiente Gemütlich, Rustikal
Zahlungsmöglichkeiten Barzahlung
Sprachen Mehrsprachige Menükarte, Wir sprechen englisch, Wir sprechen französisch
Ausgezeichnete Küche Service Qualität (1. Stufe) -
Services Nette Toilette, Behindertengerecht (Lokal und Toiletten mit Rollstuhl erreichbar), Busparkplätze vorhanden, Mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, Parkmöglichkeiten am Haus, Terrasse, Garten, Übernachtungsmöglichkeiten (Zimmer/Ferienwohnungen), Wanderwege am Haus vorbei, Wir verwenden hauptsächlich regionale Produkte, W-Lan
Sitzplätze Anzahl der Sitzplätze innen: 90, Anzahl der Sitzplätze außen: 30
Für Familien Kinder willkommen, Kinderbücher, Kinderhochstühle vorhanden, Kinderkarte, Malset, Spielplatz, Wickeltisch
Für Gruppen < 25 Personen, 25 - 50 Personen

300 Jahre lang war der Winterhaldenhof ein Bauernhof des Ortes Bergzell, auf dem Land- und Forstwirtschaft betrieben wurde. Auch Rudolf Sum und seine Frau Erna waren bis in die siebziger Jahre hinein Bauern, mussten aber bald erkennen, dass dies für ihren einzigen Sohn Gerhard keine Existenz mehr sein konnte.

Nachdem im Jahr 1977 der Bauernhof auf der Winterhalde abgerissen worden war, begann im Jahr 1979 der Bau des Hotels Winterhaldenhof. Im August 1980 wurde das Hotel nach einjähriger Bauzeit eröffnet!

Charakteristisch für den Winterhaldenhof ist das runde Restaurant mit offenem Kamin und Wagenrad-Decke. Platz ist hier für 40 Gäste. Im Jahr 2001 wurde die Andreasstube eröffnet, die 70 Personen Platz bietet. Vom Restaurant aus, besonders aber auch von der Terrasse mit ihren 30 Sitzplätzen hat man einen herrlichen Blick ins Kinzigtal, auf die Schenkenburg und die umliegenden Berge.

Der Winterhaldenhof blickt auf eine über 300 Jahre alte Geschichte zurück. Die Besitzer waren Teil des Schwarzwalds, in dem sie gelebt und gearbeitet haben. Erhaltung und Pflege der Landschaft, Forst- und Landwirtschaft waren der Lebensinhalt der Winterhalden-Bauern. In dieser Tradition wollen wir auch unser Hotel sehen.

Wir sind uns daher unserer Verantwortung gegenüber unserer Umwelt bewusst. Die Regionalität und die Verbundenheit mit unserer Umwelt sind für uns wichtige Grundwerte unserer Unternehmensphilosophie.

Deshalb haben wir uns den Naturpark-Wirten angeschlossen, ein Zusammenschluss von Gastronomen aus dem Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord, die sich der regionalen Küche verschrieben haben.

„Schmeck den Schwarzwald“ lautet ihr Motto und das ist wörtlich gemeint!

Ein Naturpark-Wirt bietet ganzjährig mindestens drei regionale Hauptgerichte und möglichst ein regionales Menü an. Die Naturpark-Wirte sind mit ihrer Heimat, dem Schwarzwald verbunden. Sie sind von der Qualität der heimischen Produkte überzeugt. Deshalb kaufen sie die Produkte bei unseren Landwirten ein und helfen dadurch, deren Existenz zu sichern. Die Herkunft der Produkte können Sie über die Speisekarte nachvollziehen.

Wir sind auch ein „Haus der Baden-Württemberger Weine“. Mit dieser Auszeichnung zeigt man eindrucksvoll seine Weinkompetenz und sendet eine klare Botschaft an seine Gäste: Bei uns genießen Sie hervorragende badische und württembergische Weine in einem angenehmen Ambiente.

Kontakt


Winterhalde 8
77773 Schenkenzell

Telefon +49 7836 7248
Fax +49 7836 7649
winterhaldenhof@t-online.de

Quelle

Schwarzwald Tourismus Kinzigtal
Autor: