Tipp Wanderungen

Hornberg - Große Runde auf dem Panoramaweg

Schwierigkeit Mittel
Länge 11.7 km Dauer 04:45 h
Aufstieg 498 m Abstieg 634 m
Höchster Punkt 566 m Niedrigster Punkt 354 m

Die anspruchsvolle Tour geht rund um Hornberg und den Ortsteil Niederwasser. Auf schattigen Wegen geht es zumeist durch Wälder; unterwegs gibt es aber zahlreiche, eindrucksvolle Aussichten auf Hornberg und ins Gutachtal hinab.

Eigenschaften Rundtour, Einkehrmöglichkeit
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Auf schattigen Waldwegen führt die große Runde auf dem Panoramaweg auch durch den Ortsteil Niederwasser. Mitten im Wald trifft man auf den Kahlhiebbrunnen, der Erfrischung bringt. Immer wieder kommt man unterweg an schönen Aussichtspunkten vorbei. Rast- und Grillplätze bieten unterweges Gelegenheit zum Ausruhen. Offen gehaltene Aussichtspunkte zeigen Hornberg mit seinen Tälern und Wäldern immer wieder aus verschiedenen Gesichtspunkten.

Wegbeschreibung

Wir starten am Schlossweiher über die Schlossstraße, durch die Freilichtbühne in die Storenwaldstraße. Dort laufen wir am Schattenbaum vorbei zurück in die Schlossstraße und folgen dieser bis zur Kreuzung Hauptstraße. Dieser folgen wir links bis zum Rathaus, an welchem wir rechts in die Bahnhofstraße einbiegen. Bis zum Viadukt folgen wir dieser, an welchem wir sie rechts Richtunng Bahnhof verlassen.

Den Bahnhof passierend kommen wir dann zum Bahnübergang, über welchen wir in die Franz-Schiele-Straße gelangen. Nachdem wir den Anstieg in diesem Wohngebiet überwunden haben, kommen wir an eine scharfe Rechtskurve, welcher wir folgen. Die nächstmögliche Abzweigung nach links führt uns dann weiter zum Wanderparkplatz Gesundbrunnen. Über den Kahliebrunnen gelangen wir in das Wohngebiet "Rubersbach". Weiter über den Kirchbühl gelangt man zum Gasthaus Rössle im Ortsteil Niederwasser. Dort durchquert man das Dorf und gelangt am Friedhof vorbei in das Frombachtal.

Beim Hasenbauernhof wechselt man die Talseite und gelangt über die Steudelsruhe, den Paul-Schoffer-Weg vorbei an der Seufzerbank und der Freilichtbühne zurück zum Ausgangspunkt dem Schlossweiher.

Startpunkt Parkplatz Schlossweiher
Öffentliche Verkehrsmittel Bahnhof Hornberg - ca. 15 min zum Schlossweiher
PKW Von Süden: Vor dem Tunnel rechts nach Hornberg abfahren. Nächste links am Duravit Design Center, gerade aus Straße "Zum Storenwald" folgen.

Von Norden: Vor dem Tunnel links nach Hornberg abfahren. Im Ortskern vor Buchhandlung in Schlossstraße rechts abbiegen. Bis zum Ende der Straße, dann rechts.

Parken Am Schlossweiher befindet sich ein Parkplatz.

Weitere Informationen

Tourist-Information Hornberg
Bahnhofstr. 1-3
78132 Hornberg
Tel. 0 78 33 / 793 44
Fax. 0 78 33 / 793 29
tourist-info@hornberg.de
www.hornberg.de

Quelle

Schwarzwald Tourismus Kinzigtal