Tipp Mountainbike

Hornberg - Rund um Reichenbach

Schwierigkeit Schwer
Länge 38.4 km Dauer 06:50 h
Aufstieg 1432 m Abstieg 1048 m
Höchster Punkt 891 m Niedrigster Punkt 374 m

Eine anspruchsvolle Tour über die Höhen vom Windkapf und Fohrenbühl zwischen Baden und Württemberg pendelnd. Herrliche Aussichten und gute Einkehrmöglichkeiten entlohnen für manche Anstrengung.

Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour, Einkehrmöglichkeit
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Nach einem ersten schweren Anstieg erreicht man, begleitet von schönen Ausblicken, den Windkapf. Über einen Höhenpass und einer anschließenden Abfahrt erreicht man den Luftkurort Lauterbach, wo man auch die Möglichkeit zu einer kleinen Stärkung hat, bevor man sich wieder an eine Steigung zur Passhöhe "Fohrenbühl" macht.

Diese entlohnt mit tollen Ausblicken und einigen Gasthäusern die Anstrengungen. Von dort gelangt man über eine letzte Abfahrt zurück zum Ausgangspunkt.

Wegbeschreibung

Startend beim Bahnhof folgen wir der Bahnhofstraße bis zum Bahnübergang. Durch die Franz-Schiele-Straße gelangen wir über den Gesundbrunnen zur Immelsbacher Höhe, die Bertaquelle passierend zur Hornberger Höhe. Über den Grenzweg zwischen den Gemarkungen Hornberg und Gremmelsbach kommen wir, vorbei am Windkapf zum Mooshof. Dort folgen wir rechts der Straße bis zur Kreisstraße, welche wir überqueren. Dem Holzabfuhrweg folgen wir, vorbei an den Windrädern am "Steigers Eck" Richtung Oberflalken. Am Reibehof vorbei kommen wir zur Häusergruppe "Auf der Ecke".

Durch das Trombachtal kommen wir in den Luftkurort Lauterbach. Dort folgen wir der Hornberger Straße, welche wir über die Fohrenbühlstraße erreichen, Richtung Ortsmitte. Über die Hauptstraße gelangen wir schließlich in den Spitalweg, der uns Ortsauswärts führt. Über einen Mountainbikeweg kommen wir Richtung Fohrenbühl.

Auf der Passhöhe angelangt, folgen wir der Gemeindeverbindungsstraße Richtung Mosenwald. Über den Beitzenbach kommen wir dem Moosengrundbach folgend talwärts. Diesem Weg folgen wir bis zur Schondelgrundstraße. Vor dem Wohngebiet gelangen wir rechts über einen Verbindungsweg zum Rebberg. An diesem angekommen folgen wir dem Weg links bis zur ehemaligen Jugendherberge. Über den Mühlenpeterweg und die Reichenbacher Straße kommen wir zur Schwanenbacher Straße, die wir links nach der Bebauung über einen Weg zum Schmiedeacker verlassen. Über den Schmiedeacker und die Franz-Schiele-Straße kommen wir zurück zum Bahnübergang und über die Bahnhofstraße zurück zum Ausgangspunkt.

Sicherheitshinweis

Vor allem in den Wintermonaten können die Höhenlagen vereist oder verschneit sein.

Startpunkt Bahnhof Hornberg
Öffentliche Verkehrsmittel Bahnhof Hornberg - ca. 5 Minuten entfernt.
PKW Von Süden: Vor dem Tunnel rechts nach Hornberg abfahren. Der Straße folgen bis ins Zentrum

Von Norden: Vor dem Tunnel links nach Hornberg abfahren. Der Straße folgen bis ins Zentrum

Parken Beim Viadukt Hornberg befindet sich ein gebührenfreier Parkplatz.

Weitere Informationen

Tourist-Information Hornberg
Bahnhofstr. 1-3
78132 Hornberg
Tel. 0 78 33 / 793 44
Fax. 0 78 33 / 793 29
tourist-info@hornberg.de
www.hornberg.de

Quelle

Schwarzwald Tourismus Kinzigtal