Motorrad

Wald und Reben - Tour

Länge 291.9 km Dauer 12:03 h
Aufstieg 5348 m Abstieg 5389 m
Höchster Punkt 1120 m Niedrigster Punkt 177 m
Eine Wald- und Rebentour, ca.290 km
Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour, Einkehrmöglichkeit
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez
Charakteristik:

Diese Tour führt uns zunächst in die sonnig-helle Rheinebene und auf kleinen Straßen mitten durch den Kaiserstuhl an den Rhein bei Breisach. Vom Münsterberg aus liegt uns die Stadt buchstäblich zu Füßen. Über die B31 erreichen wir Staufen und das Markgräflerland. Noch säumen Weinberge unsere Strecke, aber hinter Badenweiler wechselt das Bild schlagartig. Das Tal wird eng und statt der Rebstöcke grüßen Schwarzwaldtannen von den Hängen. Jetzt kann der Kurventanz beginnen. Kehre um Kehre führt die Strecke quer durch den Hotzenwald in die alte Domstadt St. Blasien. Über das Holzschnitzerdorf Bernau geht es weiter, vorbei an den Todtnauer Wasserfällen und von dort über St. Märgen ins Hexenloch. Wer möchte, kann von St. Peter aus über den Kandel, mit einer atemberaubenden Aussicht nach Waldkirch fahren und dann den Heimweg über Elzach und Mühlenbach antreten.

Sehenswürdigkeiten:

Dorotheenhütte Wolfach, Mineralienhalde Wolfach, Schwarzwald-Modellbahn Hausach, Burg Husen Hausach, Schwarzwälder Trachtenmuseum Haslach, Besucherbergwerk “Segen Gottes” Haslach-Schnellingen, Heimat- und Kleinbrennermuseum Steinach, Glasbläserhof Todtnau-Aftersteg, Elztalmuseum mit Dreh- und Jahrmarktsorgeln

Wegbeschreibung

Wolfach – Hausach– Haslach – Steinach – Welschensteinach – Schweighausen – Hard – Malterdingen – Riegel – Endingen am Kaiserstuhl – Vogtsburg im Kaiserstuhl – Breisach am Rhein – Staufen im Breisgau – Böllen – Wembach – Häg-Ehrsberg – Todtmoos – St. Blasien – Bernau – Todtnau – Oberried – Kirchzarten – Reckenberg – St. Märgen – Simonswald – Bleibach – Elzach – Mühlenbach – Haslach – Wolfach
Startpunkt Tourist Info Wolfach

Quelle

Schwarzwald Tourismus Kinzigtal