• Schauspiel

Autokino Schiltach: "Noch'n Gedicht"

Event Infos
Termine
Preis 22 Euro pro Auto
Event Details
Veranstaltungsort:
Sporthalle \"Am Kaibach\"


Veranstalter: Stadt Schiltach
Weitere Informationen

https://www.schiltach.de/de/Aktuell/Veranstaltungen/Veranstaltung?view=publish&item=eventDate&id=3947

Das Regionentheater präsentiert im Autokino Schiltach seine Heinz Erhardt Biographie "Noch'n Gedicht" LIVE

Die Stadt Schiltach präsentiert am 21. Mai ab 19:00 Uhr im Autokino Schiltach das "Regionentheater aus dem Schwarzen Wald" mit dem Stück "Noch'n Gedicht".
Das Regionentheater gastierte bereits vor einigen Jahren mit den Stücken "Jedermann" und "Tom Sawyer und Huckleberry Finn" in Schiltach. Nun wagt die Truppe um Intendant Andreas Jendrusch das Experiment und spielt im Autokino das Stück "Noch'n Gedicht", eine Biographie des Ausnahme-Humoristen Heinz Erhardt.
Er war der Schelm der Nation. Wenn er mit treuherzigem Gesicht "noch'n Gedicht" zum Besten gab, krümmten sich die Zuhörer vor Lachen. Sein gemütliches Äußeres, der kindliche Blick hinter der dicken, zum Markenzeichen gewordenen Hornbrille: Die Harmlosigkeit in Person. Doch wenn er seine Bühne betrat, sprudelten Bonmots, Vierzeiler, Nonsens, höherer und tieferer Blödsinn geradezu aus ihm heraus.
Anstatt eine bloße Aneinanderreihung seiner Bühnennummern zu zeigen, hält der Regisseur und Autor des Stückes, Andreas Jendrusch, in seiner Inszenierung die Lupe auf den Menschen Heinz Erhardt: Charatereigenschaften und Gefühlswelten, Höhenflüge und Tiefen, charmante Anekdoten aus dem Leben des so beliebten Komikers. Ebenso auf die Angst vor dem Publikum, den reichlichen Genuss von "Dodos" (Doppeltem Dornkaat), die himmelhochjauchzende Begegnung mit seiner späteren Frau Gilda in einem Aufzug, die Trennung der Eltern, den ständigen Schulwechsel, den Nichtschwimmer und Brillenträger im zweiten Weltkrieg...
Die Inszenierung findet unter Wahrung der Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen auf einer Bühne vor der Kino-LED-Leinwand statt. Das Spiel wird dazu per Kamera auf die Leinwand übertragen, um allen Besuchern eine gute Sicht zu gewähren. Den Ton erhalten die Besucher, wie bei Filmen auch, per UKW ins Autoradio. Die Tickets kosten 22 Euro pro Auto und sind ausschließlich über www.autokino-schiltach.de erhältlich.