Kinderführung im Bergwerk
Bergwerk

Besucherbergwerk Segen Gottes in Haslach

Silberbergweg ,  77716 Haslach

Die historische Silbergrube „Segen Gottes“ gehört zu den bedeutendsten alten Bergwerken des Schwarzwaldes. Das Bergwerk ist ein Zeugnis eines rund 800 Jahre alten Bergbaus. Von 01. April bis 31. Oktober täglich außer montags drei Führungstermine jeweils um 11.00 Uhr, 13.30 Uhr und 15.30 Uhr. Von 01. November bis 31. März sind Führungen auf Anfrage auch für Kleingruppen möglich. Saisonverlängerungen an Ostern (im März) bzw. zu den Herbstferien sind möglich. Bitte erkundigen Sie sich.

Offizieller Inhalt von Haslach im Kinzigtal

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen

Informationen zur Corona Pandemie. Verordnungen, getroffene Schutzmaßnahmen und Angebote. Hier finden Sie einen aktuellen Überblick…

Auf drei Sohlen sind in der Grube silberführende Fluss- und Schwerspatgänge in seltener Schönheit erschlossen. Kristalldrusen, Sinter und Stalaktiten, wie sie sonst kaum ein anderes Besucherbergwerk in Baden-Württemberg aufweisen kann, sowie mit Schlägel und Eisen herausgehauene Stollen in hervorragendem Erhaltungszustand gehören ebenso wie historische Haspelkammern, Türstockverbaue und Arbeitsbühnen zu den Schätzen der Grube.

Öffnungszeiten

So finden Sie zu uns

Anreisebeschreibung

Haslach erreichen Sie per PKW über die B33 oder die B294. Von Offenburg kommend biegt man vor Haslach links nach Schnellingen ab. Von Hausach und von der B294 kommend fährt man in Richtung Offenburg durch Haslach hindurch. Nach der Überquerung der Kinzig biegt man rechts ab nach Schnellingen. In Schnellingen ist das Bergwerk ausgeschildert.

Mit der Bahn erreichen Sie Haslach über die Regionalexpresszüge der Schwarzwaldbahn und der Ortenauer S-Bahn (OSB). Vom Bahnhof Haslach in Richtung Schnellingen sind es ca. 30 Minuten zu Fuß bis zum Bergwerk.