Tipp Wanderungen

Hoch über dem Bernecktal

Schwierigkeit Schwer
Länge 12.1 km Dauer 04:45 h
Aufstieg 700 m Abstieg 700 m
Höchster Punkt 827 m Niedrigster Punkt 450 m

Abwechslung pur - ein wahrer Wandergenuss

Eigenschaften Rundtour
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wir steigen hoch hinauf über dem Bernecktal. Erst zur Ruine Berneck, dann zur Benediktinerhöhe und wieder hinunter zur Schiltach (Berneck). Danach geht es wild romantisch durch das Katzenloch aufwärts vorbei an der Ruine Ramstein mit atemberaubenden Ausblicken.

Oben angekommen dürfen wir in der Hofkapelle des Käppelehofs danke sagen für ein tolles Naturerlebnis. Aber es kommt noch ein herrlicher Panoramaabschnitt. Als letzter Höhepunkt zieht uns die Ruine Falkenstein in ihren Bann. Obere und Untere Ruine laden nochmals ein, die Seele baumeln zu lassen.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz links halten Richtung Tennenbronn. Nach der Bushaltestelle Falkenstein zur Zimmerei King. Hier links hoch zur Falkensteiner Kapelle, die schon von der Straße sichtbar ist. Nach der Besichtung dem Wegweiser Richtung Waldsportplatz folgen. Ein Pfad führt zu einer Teerstraße, dieser bis zum Waldsportplatz folgen. Auf breitem Schotterweg durch Hochwald Richtung Ehemalige Ruine Berneck. Mit dem Wegweiser Gruebe dem Heuwegle Pfad immer weiter aufwärts folgen, dann durch eine Senke bis zur Lichtung. Auf breitem Forstweg über Bachlauf auf Pfad aufwärts bis zur Ruine Berneck, dann 1,2 km nach Tischneck wandern. Immer dem Katzenpfad folgen, durch Hochwald mit Fichten und Kiefern. Voraus die Häuser von Tischneck. Rechts auf einem Pfad steil aufwärts, vorbei an bemoosten Bäumen und Stämmen. Oben weiter auf dem Katzenpfad gehen. Durch den Wald bis zum Wegweiser Oberer Tischneck. Nun dem Pfad rechts abwärts mit gelber Raute zur Kalkmühle folgen. Die Straße hinunter zur Bushaltestelle Berneck gehen und überqueren. Nun beginnt der Pfad durch das Katzenloch: steil und abenteuerlich aufwärts bis zur Ruine Ramstein, vorbei an herrlichen Aussichtsfelsen (Trittsicherheit), weiter zur Kapelle am Kapellhof mit Aussichtsbänken. Der Straße bis zum Bauernhof mit Sonnenkollektoren folgen. Beim Wegweiser Vorderer Ramstein/ Kapellhof links Richtung Ramsteiner Höhe. Ein herrlicher Panoramaweg führt nach oben. Weiter aufwärts zur Ramsteiner Höhe und über die Hochfl äche zur Kornelishöhe. Dann abwärts, immer geradeaus bis zum Waldaustritt bei Hinterramstein. Großartiges Panorama! Weiter abwärts bis zum letzten Hof von Hinterramstein. Nach links auf den Wiesenweg, dann auf steilem Waldpfad ins Marxenloch. Am Bach entlang wunderschön abwärts. Rechts über die Brücke durch Mischwald, in Serpentinen aufwärts bis zur Oberen Burgruine Falkenstein. Besichtigung lohnt. Danach nicht rechts nach Bernecktal, sondern geradeaus weiter, abwärts über Steinstufen. Immer am Hang entlang (Trittsicherheit) zur Unteren Ruine Falkenstein (Besichtigung). Dann rechts Richtung Bernecktal durch Mischwald. Erst über alte Steinstufen, dann in Serpentinen auf Laubteppich abwärts bis zur Berneck. Hier über die Brücke nach links durch Säge und Zimmerei. Noch wenige Meter zurück zum Parkplatz beim Discounter Netto und Action.
Sicherheitshinweis

Trittsicherheit erfoderlich, unbedingt gutes Schuhwerk tragen. Bei Schnee und Nässe sollte die Tour nicht gegangen werden, da vor allem der mittlere Teil in steilem, ungesicherten Gelände verläuft.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Unterwegs keine Einkehrmöglichkeit, Rucksackvesper und Getränke mitnehmen.

Startpunkt Parkplatz beim Discounter Netto und Action, Richtung Schramberg-Tennenbronn
Öffentliche Verkehrsmittel

Linie 55: Schramberg − Tennenbronn − St. Georgen

Haltestelle Schramberg Bernecksportplatz oder Schramberg Falkensteinstraße

Fahrpläne unter www.vvr-info.de

PKW Von Schramberg Zentrum Richtung Tennenbronn / St. Georgen.
Parken Parkmöglichkeit auf dem oberen Parkdeck des Parkhaus

Downloads

Quelle

Schwarzwald Tourismus Kinzigtal e.V.