Tipp Wanderungen

Rund um Welschensteinach

Schwierigkeit Mittel
Länge 21.1 km Dauer 08:00 h
Aufstieg 843 m Abstieg 843 m
Höchster Punkt 702 m Niedrigster Punkt 256 m

Beeindruckende, abwechslungsreiche Tour auf Welschensteinacher, Schuttertäler und Biederbacher Gemarkung.

Eigenschaften aussichtsreich, Rundtour, Einkehrmöglichkeit
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Beste Saison
  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Die "Bußkapelle" (mit kleinem Abstecher leicht zu erreichen) eröffnet die Runde zahlreicher schöner Ausblicke in das Welschensteinacher Tal. Auf dem Kammweg von der "Kambacher Hütte" bis zu den "Höhenhäusern" verbinden sich die Fernwege "Kandel-Höhenweg" und der "Querweg Lahr-Rottweil". Die "Grischthütte" lädt zum Schluss der Tour nochmals mit einer beeindruckenden Fernsicht zum Schauen und Verweilen ein.

Wegbeschreibung

Rathaus - Museumsspeicher - Allmend - Kambacher Hütte - Nocken-Kreuzplatz - Heidenbauerneck - Kreuzplatz - Robertskapelle - Fixenplatz - Hallen - Lahrer Hütte - Höhenhäuser - Hesseneck - Am Hessenberg - Buchwald - Ob dem Tschäghof - Wirtswald - Lachen - Jagdhaus Dold - Grischthütte - Gumme - Halderhof - Rathaus

Tipp des Autors

Einkehrmöglichkeiten:

Gasthaus Kreuz, Höhenhäuser, Biederbach

Rad- und Wanderherberge Schlossberg, W.-Steinach

Gasthaus "Zum Wilden Mann", W.-Steinach

Buchempfehlungen des Autors Broschüre: Wandern im Gastlichen Kinzigtal
Startpunkt ehemaliges Rathaus Welschensteinach
Öffentliche Verkehrsmittel Buslinie 7151 von Haslach oder Buslinie 7160 aus Richtung Offenburg
Ausstieg Dörfle/Tannenwaldweg (Bedarfshaltestelle)
PKW K5358 aus Richtung Haslach im Kinzigtal oder B33 aus Richtung Offenburg,
weiter auf L103 Richtung Welschensteinach
Parken Rathausparkplatz Welschensteinach

Quelle

Schwarzwald Tourismus Kinzigtal